Germany

Zwischen Israel und Palästinensern: Waffenruhe im Gazastreifen angekündigt



Seit einer Militär-Operation der israelischen Armee am Freitag flogen die Raketen zwischen den Palästinensern und Israelis. Nun soll es eine Waffenruhe geben.

Die militante Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad hat am Sonntagabend eine Waffenruhe mit Israel verkündet. Diese solle um 23.30 Uhr Ortszeit (22.30 Uhr MESZ) in Kraft treten, teilte die Organisation im Gazastreifen mit. Man begrüße die ägyptischen Vermittlungsbemühungen. Der Dschihad poche aber auf sein Recht, “auf jede israelische Aggression zu reagieren”. Am Abend war eine hochrangige ägyptische Delegation in Gaza eingetroffen, um über Details der möglichen Waffenruhe zu verhandeln. Von israelischer Seite gab es zunächst keine offizielle Bestätigung für die Waffenruhe, zuvor hatte es jedoch geheißen, Israel habe einem Vorschlag Ägyptens bereits zugestimmt.

Das israelische Militär hatte am Freitag die Militäraktion “Morgengrauen” mit Luftangriffen gegen den Islamischen Dschihad im Gazastreifen gestartet. Die eng mit Israels Erzfeind Iran verbundene Gruppe wird von der EU und den USA als Terrororganisation eingestuft. Seitdem haben militante Palästinenser nach Militärangaben mehr als 900 Raketen auf israelische Ortschaften gefeuert, am Sonntag erstmals auch auf Jerusalem. 160 der Geschosse seien im Gazastreifen selbst eingeschlagen.



Source link

Back to top button