Germany

Rekord-Rüstungsgeschäft: Estland kauft US-Mehrfachraketenwerfer



Angesichts des Kriegs in der Ukraine wächst in Estland die Angst vor Russland. Der Nato-Staat erhöht nun seine Militärausgaben und kauft neue Raketenwerfer.

Estland rüstet vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine auf. Im bislang größten Rüstungsgeschäft seiner Geschichte erwirbt das baltische Nato-Mitglied sechs US-Mehrfachraketenwerfer vom Typ Himars.

Der Kaufvertrag im Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar (etwa 190 Millionen Euro) sei am Freitag unterzeichnet worden, wie das Estnische Zentrum für Verteidigungsinvestitionen in Tallinn am Samstag mitteilte. Die Auslieferung der ersten Raketensysteme soll 2024 erfolgen.

Der Krieg in der Ukraine wird in dem an Russland grenzenden Estland als direkte Gefahr für die nationale Sicherheit gesehen. Der kleine Ostseestaat im Nordosten Europas hat daher seine Militärausgaben erhöht und rüstet seine Streitkräfte auf. Neben Estland beabsichtigen auch die beiden anderen Baltenstaaten Lettland und Litauen Himars-Raketensysteme zu kaufen.



Source link

Back to top button